Rezension "These broken Stars - Lilac & Tarver" - Amie Kaufman

Klappentext:

 

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...

 

 

 


 

Meine Meinung:

Zuerst einmal haben mich Klappentext und das wirklich schöne Cover zum Kauf eingeladen. Nachdem mir der Carlsen Verlag das Ebook als Reziexemplar zur Verfügung gestellt hatte brauchte ich dann auch das Buch. Und nimmt man den Schutzumschlag ab - ist das Buch m.M nach noch schöner.

Die Autorin hat einen flüssigen und fesselnden Schreibstil - sodass man wirklich schnell in der Geschichte abtauchen kann.

Tarver und Lilacs Sichtweisen wechseln sich Kapitelweise ab - sodass man schnell einen Draht zu den beiden Protagonisten findet. Beide kommen sehr authentisch rüber und man fühlt mit beiden mit.

Nun zur Story:

Man lernt Lilac und Tarver auf der Icarus kennen. Die Ereignisse überschlagen sich ziemlich schnell und bald kämpfen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums überleben - denn die Gefahren sind für beide nicht abzusehen.

Tarver habe ich schnell in mein Herz geschlossen, denn er hat sich nicht verstellt oder verbiegen lassen. Lilac wurde mir erst während ihres Überlebenskampfes sympathisch. Auch wenn man ihr versnobtes Verhalten anfangs,doch nachvollziehen konnte, war es mitunter nervig. Doch während ihrer Reise wächst Lilac über sich hinaus, gewinnt an Stärke und lässt das verwöhnte reiche Mädchen hinter sich.

Die Spannung hielt sich von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht - dafür sorgten auch immer wieder unvorhersehbare Wendungen. Die Mischung aus Sci-fy und Abenteuer rundeten das ganze ab. Romantik kam auch nicht zu kurz - wobei die Liebesgeschichte sich ganz zart und langsam entwickelt.

 

Amie Kaufman ist mit "These Broken Stars - Lilac und Tarver" ein grandioser Reihenauftakt gelungen - der dem Leserherz alles bietet.

Daher vergebe ich 5 Sterne und absolute Kauf- & Leseempfehlung. 

 

Sterne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0