Rezension "The Deal - Reine Verhandlungssache " - Elle Kennedy

Klappentext:

 

 Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

 

 

 


 

Meine Meinung:

Inhalt:

Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.

 

Meine Meinung:

Ich habe vom Piper Verlag dieses Rezensionsexemplar bekommen, was aber in keinster Weise meine Meinung beeinflusst!

 

Ich liebe dieses Buch! Dieses Buch war das erste der Autorin und ich bin schon echt gespannt auf Teil 2. Ich musste an einigen Stellen echt lachen, besonders hier:

 

"Ich stürme in die Umkleide...
Ich bin in eine Penisversammlung geplatzt. Große Penisse und kleine Penisse und dicke Penisse. Ganz egal, in welche Richtung ich schaue, ich sehe überall Penisse." (S. 428)

 

Die Autorin hat hier zwei tolle Charaktere geschaffen! Ich liebe Garret und seine Hartnäckigkeit! Auch Hannah hat mir sehr gut gefallen. Wie kann man bei so einem Typ nur so lange standhaft bleiben? Ich liebe ihren Schlagabtausch und auch das das Buch aus beiden Perspektiven geschrieben ist. So hat man in beide Charaktere den besseren Einblick! Hannah hat einiges zu verarbeiten aus der Vergangenheit und Garret hilft ihr dabei. Im Gegenzug hilft sie ihm bei der Zukunft.

Ein wirklich gelungenes Buch, was mich abholen konnte. Die erotischen Szenen sind schön dargestellt ohne vulgär zu wirken. Das findet man ja zur Zeit in vielen Jugendbüchern und es nervt und man will einfach nur weiter lesen. Hier hat die Autorin alles richtig gemacht! Ihr Schreibstil ist flüssig und ich hatte das Buch in einem Rutsch durch, was für mich eher untypisch ist!

Von mir eine absolute Leseempfehlung! 5 von 5 Sternen

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0