#Rezension "Belle et la magie" Valentina Fast

Klappentext:

**Die neue Reihe der »Royal«-Autorin Valentina Fast!**

 

Die 17-jährige Isabelle Monvision lebt in den Tiefen eines so geheimen Walds, dass niemand ihn betreten kann, ohne vorher in einen festen Schlaf zu verfallen. Wie alle Hexenmädchen ihres Dorfs muss sie von Kindesbeinen an nicht nur Rechtschreibung und Mathematik lernen, sondern sich auch in der Zauberei üben. Dass das nicht immer so klappt, zeigt sich, als Belle auf einer Pariser Studentenparty den gut aussehenden, aber viel zu arroganten Gaston in eine Kröte zu verwandeln versucht – was ihr nicht ganz gelingt. Doch Belle ist nicht nur irgendeine Hexe, sondern die Tochter der Hexenkönigin, und hat für ihre Fehler geradezustehen. Um den Zauber wieder rückgängig zu machen, muss sie Gaston in den Magischen Wald bringen. Worauf er nur gewartet hat…



 

 

Meine Meinung:

Ich liebe Hexenromane und habe gespannt auf diesen hier gewartet. Ich wurde nicht enttäuscht.
Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
Sofort war ich in der Story drin. Der Spannungsbogen wurde bis zum Ende aufrecht erhalten und man wusste nie wirklich was passiert.

Belle war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist authentisch und ich habe direkt einen Bezug zu ihr gefunden. Besonders ihre uneingeschränkte Loyalität ihren Freunden gegenüber hat mir sehr imponiert.

Gaston ist ja, so wirklich mochte ich ihn nicht. Er war bis zum Schluss undurchschaubar. Man wusste nie wo man bei ihm dran ist. Und je mehr man versuchte hinter die Fassade zu schauen, desto undurchdringlicher wurde er. Er blieb wirklich ein unlösbares Rätsel, bis es dann am Ende aufgedeckt wurde.

Für mich, neben Beauty Hawk, mein September Highlight. Die Geschichte hat mich gepackt und nicht losgelassen und nun warte ich sehnsüchtig auf den nächsten Teil!

 


Ebooklink:
https://www.amazon.de/Belle-magie-Band-1-Hexenherz-ebook/dp/B01GJS4BXS/ref=sr_1_1?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1475247345&sr=1-1&keywords=belle+et+la+magie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0