Rezension "Everflame - Verräterliebe" Josephine Angelini

Klappentext:

Freund oder Feind, Zukunft oder Untergang.

Lily hat ihre Macht angenommen und macht weit im Westen eine bedeutsame Entdeckung. Doch kann sie Außenländer, Hexenzirkel und Stadtrat gegen die Armee des Westens vereinen und gleichzeitig einen Bürgerkrieg mit den 13 Städten verhindern? Ein fast aussichtsloser Kampf. Welche ihrer Freunde werden ihr dabei treu zur Seite stehen und wer wird überleben? Lily muss lernen, ihren Verbündeten zu trauen und am Ende ihrem Herzen zu folgen.

Das dramatische Finale der neuen Angelini-Trilogie.

 

 

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

 

 

Das warten hat endlich ein Ende. Band 3 und somit der finale Band der Everflame Reihe ist endlich da.
Natürlich musste ich das Buch direkt lesen - und konnte es wieder mal nicht aus der Hand legen.

Band 2 knüpft nahtlos da an, wo Band 2 geendet ist. Schnell taucht man wieder in die Welt von Lilian/Lily und ihren Freunden ab. Es geht spannend weiter, und die Autorin schafft es durch viele überraschende Handlungen und Wandlungen den Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten.
Der Schreibstil ist wie auch bei Band 1 & 2 flüssig und fesselnd - dabei leichtverständlich und durch genaue Beschreibungen die auch auf die Details achten, kann man sehr gut in die Hexenwelt abtauchen.

Man hat getrauert, gehofft, geliebt, gekämpft, verloren und gewonnen. Man wurde überrascht. Nichts war wirklich vorhersehbar und neue Charaktere sorgten für Abwechslung. Alte Haupt- und Nebenfiguren tauchten wieder auf - einige lernte man besser kennen; andere betrauerte man. Einige fand man sympathischer; andere eher weniger. Verhasste Charaktere, verstand man am Ende besser und konnte ihnen verzeihen.
Hier hat man wirklich während des lesens alles erlebt.

Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen.
Es war spannend bis zur letzten Seite und dabei emotional. 
Das Ende hab ich so nicht erwartet - und eventuell lässt es auch Raum für einen weiteren Band bzw eine Spin-Off Reihe.
Ich habe den dritten Band genauso gern gemocht wie seine Vorgänger.

Kauf- und Leseempfehlung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marysol Fuega (Freitag, 30 Dezember 2016 21:30)

    Ahoy Anja und Nani,

    mich konnte der letzte Band wieder total begeistern.
    Besonders die Thematisierung von Moral und Vergeben, Lilians Einsichten und ja, der unglaublich epische Endkampf haben mich umgehauen...

    Ich lassse frech meinen Link und alle guten Wünsche für´s neue Jahr da, guten Rutsch!

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/11/everflame-verraterliebe.html