Rezension "Fire&Ice: Alex Altera" Allie Kinsley

Klappentext:

Ihre Jugendliebe Alex wiederzusehen ist das Letzte, was Cathrin Black jemals wollte. Doch das Versprechen, das sie Sky gegeben hat, lässt sie dennoch nach Deutschland reisen. Auch Alex ist alles andere als begeistert, sich mit Cat treffen zu müssen, doch für Ryan überwindet er seinen Stolz. Wut, Schmerz und tief verletzte Gefühle lassen die erste Begegnung zu einem Desaster werden. Die wieder aufgerissenen Wunden zwingen beide, sich der Vergangenheit zu stellen. Doch können so tief sitzende Narben im Herzen und jahrelange Verzweiflung überwunden werden, um eine Chance auf eine glückliche Zukunft zu haben? Vielleicht sogar eine gemeinsame Zukunft?

Dieses Buch ist Teil einer Serie, dabei aber in sich abgeschlossen. Der nächste Teil, handelt von einer anderen Person dieser Gruppe.
Fire&Ice 1 - Ryan Black
Fire&Ice 2 - Tyler Moreno
Fire&Ice 3 - Shane Carter
Fire&Ice 4 - Dario Benson
Fire&Ice 5 - Brandon Hill
Fire&Ice 5.5 - Jack Dessen
Fire&Ice 6 - Chris Turner
Fire&Ice 6.5 - Gregor Zadow
Fire&Ice 7 - Logan Hunter
Fire&Ice 8 - Jonas Harper
Fire&Ice 9 - Luce Suarez
Fire&ice 10 - Joey Parker
Fire&Ice 11 - Matthew Fox
Fire&Ice 12 - Fabio Bellini
Fire&Ice 11.5 - #HappyBirthdayFireandIce
Fire&ice 12.5 - #MerryChristmasFireandIce

Außerdem erhältilich: die Outtake Reihe "Protect Me"!

Der Liebesroman ist ca. 314 Taschenbuchseiten lang und enthält explizite Sexszenen.

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

Ich bin ja ein riesiger Fan von Allie Kinsleys Büchern und grade auf Alex Geschichte war ich schon ziemlich gespannt. Daher habe ich mich auch bei erscheinen direkt dran gesetzt und habe Alex und Cats Geschichte gelesen.


Allie Kinsley's Schreibstil ist gewohnt angenehm flüssig. Die Charaktere sind wieder sehr tiefgründig gezeichnet und das Thema der Geschichte sehr emotional. Abwechselnd liest man aus Cat's & Alex' Sicht und bekommt einen guten Einblick in die beiden. Auch alte Gesichter tauchen wieder auf und man erfährt mehr von den Jungs und Mädels. Wieder erlebt man hautnah mit wie eng die Freundschaft und der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe ist und man fühlt sich direkt wieder in den Familienkreis der Fire&Ice Mitglieder hineingezogen.

Alex & Cat hatten seit 7 Jahren keinen Kontakt mehr. Verletzte Gefühle und Missverständnisse sorgen für ein angespanntes Verhältnis. Alex Verhalten und sein wirklich sehr fieses Verhalten sorgen dafür, dass Cat sich gezwungen sieht zurückzuschlagen und versteckt sich hinter der jahrelang antrainierten Maske der Eiskönigin. Nur wenn sie alleine ist lässt sie diese gänzlich fallen, kann aber nicht ganz verhindern das Alex kleine Einblicke hinter die Maske der verletzten Frau bekommt. Langsam fängt er an seinen Blick au die Geschichte zu überdenken, denn sein Bild passt nicht zu der Cat die er grade erlebt und nach und nach erfährt er immer mehr von Cats herzzerrißender Vergangenheit.

Als Alex bemerkt welchen Fehler er begannen hat, lässt er die langverborgenen Gefühle wieder zu und kämpft um seine Liebe.

Cat macht es ihm aber nicht so einfach, zu stark sind die Erinnerungen und die verletzten Gefühle noch. Wird es Alex schaffen seine Traumfrau zurück zu gewinnen!?

Die Geschichte ist sehr berührend und schmerzhaft. Mir kamen bei Cats Geschichte und dem erlebten oft die Tränen. Dennoch war die Geschichte noch so viel mehr. Man hat hier wirklich gemerkt wie groß die einstige Liebe der beiden war und so war es wirklich schön mitzuverfolgen wie die beiden sich langsam wieder näher kommen und Schritt für Schritt dafür kämpfen eine gemeinsame Zukunft zu bekommen. Mitzuverfolgen wie Cat langsam wieder auftaut und etwas von ihrem fröhlichen selbst zurück bekommt, hat mir wirklich das Herz erwärmt. Auch Alex, der sich wirklich große Mühe gibt seine Fehler wieder gutzumachen und hinter Cat steht und für sie da ist hat mir gut gefallen.
Beide passen einfach perfekt zusammen und ergänzen sich.
Wie die beiden schließlich Stein für Stein für einen Neuanfang aus dem Weg räumen hat mein Herz höher schlagen lassen.

 

Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0