Rezension "Beautiful Burn" Jamie McGuire

Klappentext:

Ein Maddox - Bruder weiß für seine Liebe zu kämpfen!

 

 

Tyler Maddox ist so arrogant wie charmant. Genau wie sein Zwillingsbruder ist auch er Mitglied einer Feuerwehr - Eliteeinheit, die gefährliche Buschbrände an vorderster Front bekämpft. Tyler ist ständig auf Durchreise, für eine feste Beziehung bleibt keine Zeit. Doch dann lernt er Ellison Edson kennen und ist von ihrer extremen Persönlichkeit schwer beeindruckt. Aber als  seine Gefühle für sie immer intensiver werden, muss er feststellen: Ellies Dämonen sind wohl der mächtigste Feind, dem sich ein Maddox - Bruder je stellen musste.

 


 

Meine Meinung:

 

 Erst einmal ein Dankeschön an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

 

 

Was soll ich sagen. Ich liebe die Maddox Brüder und ihre Geschichten. Hier hat es sich nich geändert, aber die Protagonistin Ellie ist echt eine anstrengende Person. Wäre ich Tyler, hätte ich schon längst das Handtuch geworfen und das schon gleich am Anfang. Aber er ist nun mal ein Maddox. Und die Jungs kämpfen nun mal für das was sie lieben. Ellie hat auch mich kämpfen lassen, denn ich habe mich etwas durch das Buch gequält, aber es hat sich dann auf den letzten Seiten noch gelohnt. Na ja, eigentlich habe ich ja für Tyler gekämpft, denn ich wollte erleben, wie er seine Frau bekommt. Schön finde ich auch, das es auch wieder etwas von den anderen Maddox Jungs zu lesen gibt.

 

 

Wer die Brüder mag, der muss auch dieses Buch lesen. Allein schon für Tyler.

 


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0