Rezension "Lügen und andere Liebeserklärungen" Jill Shalvis

Klappentext:

Seit dem Autounfall ihrer Eltern, versucht Pru all das wieder gut zu machen, was damals passiert ist. Finn O'Riley ist der letzte auf ihrer Liste, wenn sie das hinter sich hat, kann sie sich vielleicht wieder besser fühlen. Doch Sie hat nicht damit gerechnet, dass Finn eine solche Anziehungskraft auf sie hat. Sie will, dass er glücklich ist und das Leben nicht so schwer nimmt. Und genau deshalb kann sie auf keinen Fall die Richtige für ihn sein …

 

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

Nachdem ich es schonmal im englischen mit Büchern der Autorin versucht habe, war ich froh als ich dieses auf deutsch gefunden habe.

Jill Shalvis hat einen lockeren flüssigen Schreibstil, witzig spritzige Dialoge und eine tiefgründige Story die einen trotz der schwere nicht erdrückt.

 

Pru ist eine starke junge Frau die selbst viel verloren hat aber selbstlos für andere ein. Oft genug vergisst sie dabei an sich zu denken - bis sie auf Finn trifft.

Ich fand Pru gut gezeichnet mit einer Tiefe und Biss. Sie ist stark, unabhängig und immer für die Leute da die ihr am Herzen liegen und nimmt Hilfe nur schwer an. Ich fand sie sehr authentisch und wahnsinnig sympathisch und so ist sie mir während des Lesens schnell ans Herz gewachsen.

 

Finn ist ihr da gar nicht mal so unähnlich. Er ist ein typischer Alpha, nicht direkt von der badass Seite, aber dennoch ein Alpha. Er hat sein Herz am rechten Fleck, ist bestimmend, loyal und stur. Ganz schnell habe ich mich in ihn verliebt, weil er einfach ein toller Mann ist.

 

Von Anfang an sprühen die Funken zwischen den beiden und so wundert sich auch niemand als diese sich zu einem Feuer entfachen. Beide verbindet eine gemeinsame Vergangenheit von der Finn nichts ahnt und die Pru lange verschweigt. In der Zeit entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden und es ist toll zu beobachten wie sich das zarte Band der beiden von Tag zu Tag verstärkt. Doch irgendwann rückt Pru mit der Wahrheit raus und Finn reagiert nicht wie erhofft... Haben die beiden trotzdem noch eine Chance? Lest selbst!

 

Die Geschichte besticht durch jede Menge Gefühl und Emotionen. Außerdem gibt es nicht nur tolle Protagonisten sondern ebenso tolle Nebencharaktere die für ein stimmig perfektes Ganzes sorgen. Die Charaktere kamen alle authentisch rüber und schnell schließt man sie ins Herz.

Aber nicht nur Emotionen werden vermittelt auch jede Menge Humor bietet das Buch, sodass es trotz des Themas nicht zu schwer wird und öfter mal für lustige und peinliche Situationen sorgt.

Wer eine nette Geschichte mit Tiefe und Witz sucht ist hier an der richtigen Stelle und hat ein tolles Buch zum genießen, zurücklehnen und entspannen.


Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6