Rezension "Me, my friends and one wedding ~ Rebell" Laini Otis

Klappentext:

In welche Richtung geht man, wenn man das Gefühl hat, man läuft direkt auf eine Sackgasse zu?
Daisy Rebel Harts Leben gleicht einer Baustelle. Ihr Kopf, ihr Herz, ihre Seele – alles beschädigt & reparaturbedürftig.
Anstatt sich im Ruhm und Geld zu suhlen, das sie als Teenie-Pop-Sängerin verdient, zieht sie sich im Alkohol zurück, denn das Leben in den Upperclass-Kreisen von L. A. ist einsam.
Ihre Sehnsucht nach ihren alten Freundinnen, die einzige Familie, die sie je gehabt hat und der Zwist, den sie mit ihrem Musikproduzenten führt, verstärken ihre Ohnmacht bis ans Limit.
Bis eines Tages ausgerechnet ein One-Night-Stand mit einem geheimnisvollen, sexy Kerl, ihr Leben komplett auf den Kopf stellt.
Als dann noch eine Einladung zur Hochzeit ihrer ehemals besten Freundin ins Haus flattert, steht Daisy vor der Wahl:
Stur weitergehen und vielleicht gegen eine Wand laufen?
Oder zurückgehen und sich endlich den verdammten Dämonen stellen, um neu zu starten?

***
"Me, my friends & one wedding"

Im Sommer ’97 ließen sich vier Freundinnen ein Tattoo stechen,
das ihr Versprechen besiegeln sollte:
Sie werden immer füreinander da sein – komme was wolle –
20 Jahre später ist außer der verblassenden Tinte in ihrer Haut nicht mehr viel von ihrem Versprechen übrig geblieben.
... bis zu jenem heißen Augusttag,
an dem eine von ihnen heiratet ...

 

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

Dies ist der erste Band des Gemeinschaftsprojekt der R*E*A*L Autorinnen und ich bin von dieser Reihe schon jetzt begeisert.

 

Band 1 stammt aus der Feder von Laini Otis, die mich immer wieder mit ihrer Art zu schreiben begeistern kann. Es ist fesselnd und lässt sich flüssig lesen. Diesmal aus der Sicht von Rebel.
Man lernt hier schon etwas die 4 Mädels und ihre besondere Freundschaft die sie von klein auf an verbindet kennen - auch wenn bereits über 10 Jahre dazwischenliegen fühlt man die tiefe Verbundenheit auch noch Jahre später beim lesen.


Rebel ein angesehenes Popsternchen aus L.A was so gar nicht zufrieden ist. Einsamkeit, innerlich Zerissen und belastet mit jeder Menge Altlasten versucht sie alles in Alkohol und ONS zu ertränken.
Bis aus einem ONS mit Fred Feuerstein mehr als das wird. Aber die Vergangenheit hat Rebel noch fest im Griff und so legt sie sich selbst Steine in den Weg.


Diesen Teil fand ich wirklich toll. Vorallem weil sich das Feuerstein Thema so durchs Buch zieht und man wirklich oft schmunzeln musste. Fred ist ein toller Typ und man verliebt sich auf Anhieb in ihn und versteht nur zu gut, was Rebel an ihm mag. (Ich hoffe so sehr auf ein Spin Off, wo man mehr der beiden lesen kann)

Aber nicht nur das, das Buch ist einfühlsam. Jede Menge Emotionen warten hier auf den Leser. Durch Rückblicke lernt man Rebel und ihr damaliges Leben und auch ihre Freundinnen besser kennen und fühlt richtig mit der Protagonistin mit.
Die tiefe Zuneigung und das besondere Band der 4 Freundinnen ist gut rausgearbeitet und obwohl, das Buch nicht so viele Seiten hat, kommen Gefühle und Story super zur Geltung. Es wirkt autenthisch und nicht aprubt aufgelöst wie bei manchen Büchern dieser Länge. Man fiebert mit, verliebt sich und entwickelt auch zu den Freundinnen eine tiefe Zuneigunng. Man weint, weil man so mitgerissen wird von Rebels Emotionen und ihrer Vergangenheit, man lacht (ob wegen Fred oder den Freundinnen) und man lernt so viele tolle Nebencharaktere kennen, die dem Buch zusätzlich Leben einhauchen.

Auch auf das jetzige Leben und die damit einhergehenden Probleme, geht Laini Otis einfühlsam ein ohne Themen zu verharmlosen oder runterzuspielen.

Für mich ein gelungener Auftakt einer Reihe und ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil aus Romina Gold's Feder :)

 


Von mir ganz klare Lese- & Kaufempfehlung!

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marysol (Dienstag, 22 August 2017 17:09)

    Ahoy ,

    ich habe heute mal ein bisschen aufgeräumt und nun suchen 94 Bücher (und eine DVD) ein neues Zuhause!

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2017/08/aussortiert-94-bucher-suchen-ein-neues-zuhause.html

    Ich würde mich über deinen Besuch freuen, vielleicht ist ja etwas für dich dabei? Einige Bücher verkaufe/ tausche ich, manche verschenke ich gegen Porto ;)

    Liebe Grüße, Mary <3