· 

Rezension "Diamonds for Love - Verlockende Nähe" Layla Hagen

Klappentext:

Logan Bennett trägt seinen Nachnamen mit Stolz. Er liebt seine Großfamilie und steht zu hundert Prozent hinter seinem Bruder Sebastian und dem Familienunternehmen »Bennett Enterprises«. Er weiß, dass ihn die Arbeit allein nicht glücklich macht, doch seit ihn seine Exverlobte hat abblitzen lassen, will er von der Liebe nichts mehr wissen. Aber damit hat Logan die Rechnung ohne seine Schwester Pippa gemacht: Sie liebt ihr neues Hobby, das Verkuppeln. Und als sie erfährt, dass Avas beste Freundin nach San Francisco zieht, beschließt sie, dass es für Logan an der Zeit ist, der Liebe eine neue Chance zu geben.


 

Meine Meinung:

Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares, dies nimmt jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

Nachdem mir Band 1 schon gut gefallen hat wollte ich auch Teil 2 lesen. Auch hier setzt sich der angenehm flüssige Schreibstil der Autorin fort. Sympathische Protagonisten und eine liebevolle Großfamilie erwarten uns auch im zweiten Band von Logan und Nadine. Die Sichten wechseln hier zwischen den beiden Protagonisten, daher erhält man einen guten Einblick.

Hier lernt man den zweitältesten Bennet Logan und Ava's beste Freundin Nadine näher kennen. Schon seit der ersten Begegnung sprühen die Funken und trotz aller guten Vorsätze kommen die beiden sich schnell näher.
Nadine die es nicht immer leicht im Leben hatte weckt in Logan sofort einen Beschützerinstinkt und beide gehen sich viel zu sehr unter die Haut. Ein Katz & Maus Spiel beginnt.

Die Autorin konnte mich auch hier mit einer süßen Story für zwischendurch überzeugen. Es bleibt zwar alles etwas oberflächlich aber durch witzige Dialoge, sympathische Charaktere und den Charme einer Großfamilie konnte sie mich dennoch überzeugen. Immer wieder kommt neben der Erotik, die hier sehr ansprechend beschrieben ist auch Humor durch. Man fühlt, leidet und verliebt sich mit den Protagonisten.

Aber auch die Nebencharaktere runden alles perfekt ab.

Habe mich auch im zweiten Teil wieder sehr gut unterhalten gefühlt und bin schon auf die nächsten Teile der Reihe sehr gespannt!