Rezension "Hope und Despair: Hoffnungsnacht" - Carina Müller

Klappentext:

**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…**

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

 

Erstmal danke an den Carlsen Verlag für das Reziexemplar. Dies beeinträchtigt aber nicht meine Meinung.

Gespannt habe ich auf Band 2 dieser Reihe gewartet und ich muss zugeben - dass warten hat sich gelohnt.

Es geht spannend weiter. Die Pros haben sich nach der Befreiung zum negativen verändert und Hope gibt die Hoffnung nicht auf, daran etwas zu ändern.
Auch Despair und sie kommen sich näher - und es ist einfach total schön dieses vorsichtige annähern mitzuverfolgen.

Carina Müller schreibt wieder flüssig und fesselnd und schafft es den Spannungsbogen bis zum Ende aufrecht zu erhalten.

Unvorhersehbare Wendungen und auch Todesfälle lassen einen atemlos zurück. Jedenfalls konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen!
Das Ende hat mich sprachlos zurück gelassen - und nun warte ich sehnsüchtig auf Band 3.

Daher vergebe ich 4,5 Sterne und ganz klare Kauf- und Leseemfpehlung.

1/2Sterne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Marysol Fuega (Sonntag, 21 August 2016 12:20)

    Ahoy Anja,

    mich konnte der zweite Band nicht so ganz überzeugen, da mir zu handlungsarm war und mich das Misstrauen ziemlich genervt hat. Dennoch bin ich jetzt schon sehr gespannt auf den nächsten Teil, wer hinter den Morden steckt und was die Mission der Sensianer wirklich ist...


    Ich lasse dann mal frech meinen Link und sonnige Sonntagsgrüße da, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/08/hope-despair-hoffnungsnacht.html

    P.S.: Ihr beide habt einen wirklich schönen Blog, den ich doch glatt in meinen Blogroll aufnehme ♥