Rezension "Dark Elements ~ Sehnsuchtsvolle Berührung" Jennifer L. Armentrout

Klappentext:

Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann … 

 

 

 

 

 


 

Meine Meinung:

Erstmal vielen Dank an Harper Collins für das Rezensionsexemplar. Dadurch wurde meine Meinung aber in keinsterweise beeinflusst und ich gebe hier meine ehrliche Einschätzung über das Buch ab. Ich habe voller Sehnsucht auf Band 3 gewartet und wurde nicht enttäuscht.

 

Das Buch knüpft nahtlos an das Geschehene von Band 2 an. Danach dümpelt die Geschichte etwas vor sich hin - was ich aber nicht weiter schlimm fand, sondern sogar sehr passend - bevor sie dann an Fahrt aufnimmt.

Relativ am Anfang entscheidet sich Layla zwischen Roth und Zayne, was mir ausgesprochen gut gefallen hat, da dann der Schwerpunkt auf der Rettung der Welt lag ;)

Für wen sich Layla entscheidet solltet ihr am besten selbst nachlesen ;)

Ab ca. der Mitte nimmt das Buch dann Fahrt auf. Die Geschichte bleibt durchgehend spannend. Zusätzlich sorgen dafür auch unvorhersehbare Wendungen, dass der Spannungsbogen aufrecht erhalten wird.

Die Charaktere in diesem Band wirken reifer, aber gewohnt bissige und lustige Schlagabtausche sorgen für gute Unterhaltung.

Zum Ende hin sind ein paar Tränchen geflossen - aber das Ende war diesem Finale definitiv würdig.

 

Der Schreibstil von Jennifer L. Armentrout ist gewohnt flüssig und fesselnd. Ich konnte das Buch keine Sekunde aus der Hand legen.

Die Charaktere bestechen wieder mit der nötigen Tiefe und kommen autenthisch rüber.

Da mich die Geschichte gut unterhalten hat, mich bewegt hat und ich Jennifer L. Armentrouts Bücher einfach liebe, kann ich hier nur 5 von 5 Sternen vergeben.

 

Ihr solltet diese Reihe unbedingt lesen, sie ist zwar etwas schwächer als Dämonentochter, aber definitiv lesenswert und voller Spannung.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0